DR. RUEDI MEIER

      

Publikationen Dr. Ruedi Meier

Berichte Kanton Bern



Energiebericht des Regierungsrates des Kantons Bern
Ruedi Meier zusammen mit Econcept/Infras. Bern 2001.

Bernische Verkehrspolitik:  Grundsätze, Handlungsbedarf, Massnahmen Autor: Ecoplan
Hrsg. Regierungsrat Kanton Bern 2000.

Zweiter Bericht des Regierungsrates über die Energiepolitik des Kantons Bern
Ruedi Meier zusammen mit J. Frei, B. Gerber, H.P. Hauck, A. Müller & H. Werder. Bern 1999, 112 Seiten.

Freizeitverkehr   im Kanton Bern. Ursachen, Zielsetzungen, Handlungspielräume. Bericht der   Arbeitsgruppe Freizeitverkehr zuhanden der Berner Verkehrskonferenz.- 05.08.1999

Aktionsplan Telematik des Kantons Bern
Brugger, Hanser & Partner AG, Bern
Hrsg. BVE/Volkswirtschaftsdirektion Kanton Bern, 1998.

Marktwirtschaftliche Umweltinstrumente mit einnahmenseitiger Kompensation – Machbarkeitsstudie
Autor: Ecoplan. Hrsg. Regierungsrat des Kantons Bern, 1996.

Güterverkehr im Kanton Bern: Studie zur Konkretisierung des Handlungsbedarfes und –Spielraumes
Autor: Sigmaplan. Hrsg. BVE Kanton Bern, 1996.

Dokumentation   1995 Berner Energieapéros.
Arbeitsgruppe Technologietransfer Energie,   30.05.1995

Persönliche Sicherheit im öffentlichen Verkehr des Kantons Bern
Bericht für die Vernehmlassung bei Bahnen, Verkehrsbetrieben,
der Polizei und verwaltungsintern. Bern, Juni 1995.

Technologietransfer im Bereich Energie
Auswertung einer Umfrage bei den Berner Techniker- und Ingeneurschluen.
Vorschläge für den Ausbeu des Technologietransfers im Bereich Energie
im Kanton Bern. Ruedi Meier. Bern: Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion, März 1994, 50 Seiten.

Raumplanungsbericht 1994 Kanton Bern. Der Regierungsrat unterbreitet dem Grossen Rat den b3iliegenden Raumplanungsbericht zur Kenntnisnahme, 02.02.1994.


Gestaltungsmöglichkeiten und Auswirkungen verschiedener Submissionsverordnungen.
Autoren: Ecoplan. Hrsg. BVE Kanton Bern 1994.


Stand des Vollzuges des Berichtes S-Bahn-Siedlung. Weiters Vorgehen.
Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion das Kasntons Bern, 27.04.1994

Berner   S-Bahn-Siedlung - eine Chance für die Wirtschaft und die Umwelt.
In:   Infromation Raumplanung 3/93, S.6-9

Regionalwirtschaftliche   Ungleichgewichte in der Schweiz -
Ausmass und wirtschaftspolitische   Handlungsmöglichkeiten
Direktion für Verkehr, Energie und Wasser des Kantons Bern, 1993

Marktwirtschaftliche Instrumente der kantonalen Umweltpolitik. Grundzüge und Möglichkeiten
Bericht des Regierungsrates des Kantons Bern, Februar 1992, 18 Seiten.

Berner S-Bahn Siedlung
Bericht des Regierungsrates an den Grossen Rat. Bern, 25.3.1992, 82 Seiten

Energieabgaben auf Kantonaler Ebene
Direktion für Verkehr, Energie und Wasser des Kantons Bern, 12.09.2992

Vollzug Energiesparmassnahmen im Kanton Bern
Zusammenfassung der wichtigsten Resultate

Sachbnearbeiztung: Dr. Eicher und Pauli AG sowie K. Marti, Energieberater Seeland. Bern: Wasser- und Energiewirtschaftsamtes des Kantons Bern 1991

Einführung der verbrauchsabhängigen Heizkostenabrechnung VHKA
Bern: Direktion für Verkehr, Energie und Wasser des Kantons Bern, 1991

Park + Ride - Bike + Ride an den Haltestellen des öffentlichen Verkehrs
Bern: Direktion für Verkehr, Energie und Wasser des Kantons Bern, 1990

Thesen der VCS-Regionalgruppe Bern für eine Siedlungs- und Verkehrspolitik nach menschlichem und ökologischem Mass. VCS Verkehrsclub der Schweiz, Regionalgruppe Bern, 1990

Parkplatzerstellung-   und Bewirtschaftung. Konzeptionelle Überlegungen zur Einordnung laufender und   geplanter Objekte.
Bau-, Verkehrs- und energiedirekton des Kantons Bern, 30.07.1990

Defizite der konzessionierten Transportunternehmungen (KTU) im Kanton Bern.
Bern: Direktion für Verkehr, Energie und Wasser des Kantons Bern, 1990

Erfolgskontrollen. Konzepte, Methoden und praktische Erfahrungen in den Bereichen Verkehr, Energie, Wasser und Umwelt
Bern: Direktion für Verkehr, Energie und Wasser des Kantons Bern, 1990

Thesen der VCS-Regionalgruppe Bern für eine Siedlungs- und Verkehrspolitik nach menschlichem und
ökologischem Mass.
Bern: VCS, 1987


Leistungsaufträge  an Transportungernehmen (TU) als Instrument zur Steuerung des öffentlichen Verkehrs (OeV).
Bern: Direktion für Verkehr, Energie und Wasser des Kantons Bern. 30.11.1989