DR. RUEDI MEIER

Ökonom/Energieexperte     

Publikationen Dr. Ruedi Meier

Artikel

  





HEV-Artikel,
Hans Bättig, Sekretär HEV Kanton Beern

Auszug: ... Dr. Ruedi Meier und Energie-Wende-ja.ch sind bisher die einzigen, die darauf hinweisen, dass die auf dem Fusse folgende Forderung nach Fördergeld zu einer Verzettelung der (Finanz-)Kräfte führt und vermehrt darauf geachtet werden sollte, dass primär dort gefördert werde, wo Kosten und Ertrag in einem günstigen Verhältnis stehen – Förderfranken pro erzeugte Kilowattstunde ....

(Quelle: Der HEV: Der Hauseigentümer,  Ausgabe 1, 15.01.2023, S. 27)


Klimafreundliche Writschaft dank
Covid-Milliarden. Ein Impulsprogramm für 70'000 neue Arbeitsplätze



Nothilfegelder an Klimabedingungen knüpfen

 


Fukushima führte noch einmal zu einer Umorientierung in der Energiepolitik. In: HK Gebäudetehnik, 10, 1918, S. 37-40.


Geld gezielter für Innovationen ausgeben,
2018, Interview


Der Verein energie-cluster.ch bietet diverse Dienstleistungen im Bereich Energieeffizienz und erneuerbare Energien an. 03.05.2017, Interview


Energetisch Wirtschaftlich Investieren (EnWI) bis zum Plusenergie-Gebäude. Artikel für Schweizer Energiefachbuch, 2017, Bericht


Die Nachhaltigkeit von Gebäuden hat in der Energiepolitik eine hohe Priorität, 2016, Interview


PV wird zum Fassadenelement des 21. Jahrhunderts, 2016, Interview



Für die Klimaziele ist die Dämmung zentral
Applica, 2016, Bericht


Energiemarkt Schweiz Umbruch – was bringt die Zukunft? svg, 2016, Bericht


Wege hin zu mehr Nachhaltigkeit. Tagesanzeiger, 01.06.2016, Interview, S. 15


Den Plusenergie-Gebäuden und -Arealen gehört die Zukunft. Tagesanzeiger, 01.06.2016, Bericht, S. 12.


Energiepolitik langfristig ausrichten. Schweizerische Gewerbezeitung, 10.04.2015, Interview S. 14


Dem Plusenergie-Gebäude gehört  die Zukunft. Newsletter energie-cluster.ch, Interview,  12.11.2014


Fukushima führte noch einmal zu einer Umorientierung in der Energiepolitik

Fukushima.pdf (685.18KB)
Fukushima.pdf (685.18KB)


Umorientierung in der Energiepolitik. Interview. Bern: energie-cluster.ch


Strategie Freizeitverkehr. Hintergrundbericht. Bundesamt für Raumentwicklung. Im Auftrag der Geschäftsleitung ARE und der Koordinationskonverenz Verkehr (KKV) des UVEK und in Zusammenarmeit mit ASTRA, BG, BAV, BASPO, BAZL, BFE, BFS, BUWAL, EVF und seco. 21.07.2004



Strategien für einen nachhaltigen Flugverkehr: Ansatzpunkte und Handlungsoptionen. In: C. Kaspar, Ch. Laesser & Th. Bieger (Hrsg.), Jahrbuch 2000/2001 Schweizerische Verkehrswirtschaft, S. 125-136. Bern 2001



Nachhaltiger Flugverkehr – was tun? In: Die Volkswirtschaft 8-2001, S. 13-18.



Freizeitverkehr: Nachhaltigkeit in Sicht? In: Raumplanung Informationshefte 1/2000, S. 18-21. Bern, Bundesamt für Raumplanung 2000566


Der spezielle Beitrag: Freizeitverkehr. In: Verkehr und Nachrichtenwesen 11, 2000, S. 451-454



Nachhaltige Rahmenbedingungen für die 2000-Watt-Gesellschaft im Bereich Gebäude. In: Dokumentation der 3. Sarnafil-Plattform vom 14.09.1999 in Sarnen: Die 2000-Watt-Gesellschaft. Sarnen 1999, 18 Seiten



Strategien und Instrumente für eine nachhaltige Entwicklung – Fragen an Ruedi Meier. In: Integriertes Projekt SPP "Umwelt", Bulletin Nr. 4, S. 25-31. Bern 1999



Ökologische Steuerreform. In: 10. Schweizerisches Status-Seminar 1998 "Energieforschung im Hochbau", EMPA-KWH, S. 37-47. Dübendorf 1998.



Die Raumplanung im Lichte der Privatisierung. Liberalisierung, Deregulierung und Dezentralisierung – ein Beitrag zur aktuellen Diskussion. In: DISP, 126, 32. Jahrgang, S. 20-25. Zürich 1996


Sozioökonomische Aspekte der Energienutzung. In: 9. Schweizerisches Status-Seminar 1996 Energieforschung im Hochbau", EMPA-KWH, S. 15-25. Dübendorf 1996



Ökoinventare als Instrument der Volkswirtschaft? In: Bundesamt für Energiewirtschaft (Hrsg.), Ökoinventare zur Beurteilung von Energiesystemen. Beiträge zur abschliessenden Tagung des BEW-NEFF Forschungsprojektes "Umweltbelastung" vom 8.9.1994 an der ETH Zürich, S. 17-30. Bern 1994



Verkehr  ist zu billig - was nun? Umweltschutz. Mobilität: Konzeptionen für eine  nachhaltige Verkehrsentwicklung, In: Bulletin der Schweizerischen   Gesellschaft für Umweltschutz SGU, 23. Jg, Nr. 1, März 1994, S. 3


Umweltabgaben vor dem Durchbruch. Pressedienst 1994


Freizeitverkehr   - eine neue Aufgabe. In Collage, Zeitschrift für Planung, Umwelt und   Städtebau, 1/1994, S. 18-20


Energieforschung und Industrie – Stand der sozioökonomischen Energieforschung in der Industrie. In: Bundesamt für Energiewirtschaft (Hrsg.). Sozioökonomische Energieforschung in der Industrie. Tagungsbericht über den Workshop in Olten vom 17.11.1994, S. 2737. Bern 1994



Rüstungskonversion: Unternehmerischen Handlungsspielraum schaffen. In: Regionale Konversionspolitik – Umwandlung von militärabhängigen Arbeitsplätzen in zivile Beschäftigung. Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Berggebiete (SAB) (Hrsg.), S. 76-81. Brugg 1994


Freizeit – Verkehr – Planung. In: Fuhrer, U. (Hrsg.). Wohnen mit dem Auto – Ursachen und Gestaltung automobiler Freizeit, S. 99-119.
Zürich: Chronos-Verlag, 1993



Skizzen einer neuen Architektur der Verkehrsfinanzierung. VCS-Zeitung 11/1993


Erfolge und neue Herausforderungen für das Schweizer Berggebiet. In: Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für die Berggebiete, 50 Jahre,
S. 44-47. Brugg/Bern 1993.



Sozial- und umweltverträglicher Freizeitverkehr: Ja, aber wie? In: Information Raumplanung, 8. Jg., Heft 3, S. 18-19, 1993.


Erfolgskontrollen in den Bereichen Verkehr, Energie und Wasser: Beispiel Kanton Bern. In: Nationales Forschungsprogramm 27 "Wirksamkeit staatlicher Massnahmen". Bulletin 3, Juli 1992, S. 3-5. Bern 1992.



Europa -   Eine Chance für die Umwelt. In: VCA-Zeitung, 3/1992 März, S. 13


Stärken und Schwächen der Region Bern. In: Aerni, K. & Egli, H. (Hrsg.), Umbruch in der Region Bern, S. 21-33. Bern: Geographisches Institut der Universität Bern, 1992



Regionalverkehr: Visionen und Politik – Das Jahr 2005 ist da! In: Montagna, Nr. 1-2, Januar/Februar, S. 2-5. Bern 1992


Berner S-Bahn / Siedlung – Eine Chance für Wirtschaft und Umwelt. In: Vereinigung Schweizerischer Strassenfachleute VSS (Hrsg.), Strasse und Verkehr, Nr. 8, S. 550-557. Zürich/Solothurn 1992



Benzinpreiserhöhung: Ökobonus und CO2-Abgabe. In: Montagna, Nr. 10, S. 2-4. Bern 1991. S. 12



Ökobonus   und CO2-Abgabe. Benzinpreiserhöhung.
In: Montagna, 10/1991, S 2-4


Stärken und Schwächen der Region Bern - eine Betrachtung aus wirtschaftlicher Sicht (S. 21-31). In: Umbruch in der Region Bern. Aktuelle Analysen - neue Perspektiven - konkrete Handlungsvorschläge. Univeristät Bern: Geobraphisches Institut, 1991


Solar 1991 im Kanton Bern: Die Sonne scheint für alle. In: Montagna, Nr. 9, September, S. 6­­–7. Bern 1990


Kleinwasserkraftwerke: Auch kleine Mühlen mahlen Korn. In: Montagna, Nr. 11, November, S. 67. Bern 1990


Energiebericht des Kantons Bern: Dezentrale Energiepolitik schafft Arbeitsplätze. In: Montagna, Nr. ½, Februar, S. 9–10. Bern 1990.


Arbeitsplätze der Zukunft: Dezentral? In: Die Zukunft hat gestern begonnen – die moderne Kommunikationsgesellschaft, S. 59–61. Basel: Friedrich Reinhardt Verlag, 1989.



Regionalpolitik Schweiz zwischen Alibi und Neuorientierung. In: Lebens- und Wirtschaftsraum – Berggebiet Schweiz. Bericht und Referate eines im Rahmen der Europaratskampagne für den ländlichen Raum durchgeführten Symposiums in Aeschi bei Spiez vom 11.–-13.7.1988, S. 17–26 (hrsg. zusammen mit Popp, H. & Senn, E.). Bern 1989.


Reginalpolitik Schweiz zwischen Alibi und Neuorientierung. In: Lebens- und Wirtschaftsraum Berggebiet Schweiz. Landwirtschaft - Industrie - Tourismus -Infrastruktur Hrsg. H.W. Popp und E.W. Senn. Bern 1989.


Telematik in der Landwirtschaft. In: Die Zukunft hat gestern begonnen. Die moderne Kommunikationsgesellschaft. Hrsg. Fernsehen DRS und IOEB. Friedrich Reinhardt-Verlag Basel (S. 55-58) 1989


Zukünftige Wasser- und Energiepolitik des Berggebietes. In: Die Region, Nr. 1, S. 10–22. Bern, BIGA, 1988



Bedrohter Boden im Schweizer Berggebiet. In: Bodenschutz und Berglandwirtschaft. CIPRA–Schriften Nr. 4, S. 159–172. Kloten 1988.



Arbeiten im Berggebiet. In: Panorama Nr. 5, S. 1–5. St. Gallen 1988.



Regionalpolitik der Schweiz. In: Panorama, Nr. 5,
S. 7–10. St. Gallen 1988



Energieszenarien und Wasserkraftpolitik im Berggebiet. In: Wasserkraft und Energiepolitik in der Schweiz. Nationales Komitee der europäischen Kampagne für den ländlichen Raum. Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für die Bergbevölkerung (SAB) (Hrsg.), SAB-Schriftenreihe, Nr. 132. Brugg 1988



Verkehrspolitik in den Berg- und Randregionen: JA zur KVP. In: Koordinierte Verkehrspolitik (KVP) – Eine neue Verfassungsgrundlage für die Lösung der Verkehrsprobleme. Schweizerischer Städteverband/ Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für die Bergbevölkerung (SAB) (Hrsg.), SAB-Schriftenreihe, Nr. 132, S. 66–82. Brugg 1988



Schaffung und Erhaltung von Arbeitsplätzen. In: Arbeitsplatz Berggebiet. Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für die Bergbevölkerung (SAB), VSB, BEREG (Hrsg.), SAB Schriftenreihe, Nr. 130, S. 13–23. Brugg 1988



Bedrohter Boden im Schweizer Berggebiet. In: Bodenschutz und Bergland-wirtschaft. Internationale Alpenschutz-konvention, CIPRA, S. 159–171). Bozen 1988



Sieben Thesen zu einer regionalen Telekommunikationspolitik. In: Meier, R. (Hrsg.), Perspektiven der Telematik. Schweizerische Vereinigung für öffentliche und gemeinnützige Telematik – POLICOM, S. 46-50. Bern 1988



Ökologisierung der Wirtschaft. In: Sozialdemokratie 2088 – Perspektiven der SPS im 21. Jahrhundert (zusammen mit Werder, H., Müller, P., Hrsg.). Basel: Z-Verlag, 1988, 184 Seiten.



Schamser Berg – Bergbäuerliches Refugium? In: WWF Schweiz (Hrsg.). Lebensraum Berggebiet, S. 58–66. Zürich 1987.



Telematik und Umweltpolitik. In: Seminarunterlagen des geographischen Instituts der Universität Zürich, S. 101–114. Zürich 1987.



Erfahrungen aus der Regionalpolitik in der Schweiz: Beratungsstellen als Teil einer endogenen Entwicklung. In: Ansätze einer eigenständigen Regionalentwicklung. Beiträge aus Österreich, der Schweiz, England, Schottland und Hessen. Tagungsbericht, 83-106. Kassel 1987.



Berggebietsförderung mit oder ohne Volk? In: Die Region, Nr. 1, S. 11–14. Bern, BIGA, 1987



Bald keiner mehr im Abseits: Telekommunikation als Chance des Berggebiets.
LOGIC, St. Gallen, 13.05.1987

Telekommunikation als Chance für das Berggebiet,
Artikel in der NZZ, 26.10.
1987,  Ausstellung in Bauma



Volkskunst   und Kunsthandwerk fördern. Vorwort. In: Schweizer Heimatwerk, Nr. 3/1987


Aktive kommunale Bodenpolitik. Aktuelle Probleme der Raumplanung und des Bodenrechts aus der Sicht des Berggebietes. In: SAB-Schriftenreihe, Nr. 123. Brugg 1986.



Telekommunikation   bringt Berggebieten neue Chancen. SAB zum Entwurf für ein Fernmeldegesetz.   In: Bernzeitung BZ, 11.12.1986, S. 4


Möglichkeiten und Grenzen des sanften Toursimus aus Sicht der Bergbevölkerung.
In: CIPRA-Tagung 1984 in Chru, S. 35-52. Wien 1985.



Überlebenschance für Klein- und Mittelbetriebe. In: Informationen der Bündner Vereinigung für Raumplanung, 9. Jg., Heft Nr. 2,
S. 10–21. Chur 1985.


Fremdarbeiterpolitik auf kantonaler Ebene. In: Brugger, E.A. (Hrsg.), Projekt "Regionalprobleme" des Schweizerischen Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung. Bern 1984.



Neuorientierung der Berglandwirtschaft? In: Brugger, E.A., Furrer, G., Messerli, B. & Messerli,  P. (Hrsg.), Umbruch im Berggebiet, S. 1046–1069. Bern/Stuttgart 1984.



Wie viel darf die Wasserkraft kosten? In: Die Region Nr. 1, S. 10–18. Bern, BIGA, 1984.



Bauernhöfe in der Bauzone – Eine Untersuchung im Kanton Graubünden. In: Informationen der Bündner Vereinigung für Raumplanung, 8. Jg., Heft 1, S. 35–48. Chur 1984.



Regionalpolitik und Forschungspolitik – Innovationsberatungsstellen Bern/Solothurn. In: Brugger, E.A. (Hrsg.), Projekt "Regionalprobleme" des Schweizerischen Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung. Regionale Innovationsprozesse und Innovationspolitik,
S. 477–490. Bern 1984. Diessenhofen: Rüegger-Verlag, 1984.



Phantasie   in der Wirtschaftsförderung. Bericht der Bündner Regierung über die Entvölkerung im Berggebiet. In verschiedenen Bündner Zeitung, 11.09.1984


Stellungnahme der SAB zum Bodenrecht und zur Raumplanung. In: Informationen, Bündner Vereinigung für Raumplanung. 7. Jg., Heft Nr. 2. Chur 1983


Freizeitgestaltung der Jugendlichen und Jugendtreff in der Region Thal, Kanton Solothurn (zusammen mit Reck, F.). In: Die Region Nr. 1, S. 38-48. Bern: BIGA, 1983



Erwerbskombinantionen in der Bergland-wirtschaft, Hrsg. H.W. Popp und B. Walther
Ferien auf dem Bauernhof. Erfahrungen im Ausland (S. 223-242),  1983.


Argumente für eine wirkungsvollere Regionalpolitik und Berggebietsförderung. In: Nationales Forschungsprogramm "Regionalprobleme". Informationsbulletin der Programmleitung, Nr. 22, S. 53–57. Bern: Schweizerischer Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung, 1983.



Das Schweizer Heimatwerk und die Regionalen Heimatwerke – der regionalpolitische Beitrag des Kunsthandwerkes. In: Nationales Forschungsprogramm "Regional-probleme". Informationsbulletin der Programmleitung, Nr. 17, S. 35–42. Bern: SNF, 1983.



Argumente für eine wirkungsvollere Regionalpolitik und Berggebiets-förderung. In: Nationales Forschungsprogramm "Regionalprobleme". Informationsbulletin Programmleitung, Nr. 22, S. 53–57. Bern: SNF, 1983.



Ferien auf dem Bauernhof – Erfahrun-gen im Ausland. In: Walther, B. & Popp, H. (Hrsg.), Erwerbskom-binationen in der Berglandwirtschaft, S. 223–240. Diessenhofen: Rüegger-Verlag, 1982  


Kantonale und regionale Strategien – Ein Plädoyer für eine mobilitäts-orientierte Regionalpolitik. In: Brugger, E.A., Flückiger, H., & Müller, K. (Hrsg.), Wirtschaftlicher Strukturwandel aus regionalpolitischer Sicht, S. 129–139. Projekt "Regionalprobleme" des Schweizerischen Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung, Bern 1982. Diessenhofen: Rüegger-Verlag 1982



Regional- und strukturpolitische Leitbilder und ihre Realisierung (zusammen mit Muggli, C.). In: Schweizerische Gesellschaft für Regional- und Raumordnungs-politik ROREP (Hrsg.). Strategische Erörterungen zur Regional- und Strukturpolitik, S. 186–199. Lugano 1981



Kantonale Wirtschaftspolitik als Ausgleichspolitik. In: Region, Nr. 2, S. 1–16. Bern, BIGA, 1981.



Ziele der kantonalen Regional- und Strukturpolitik und Konsequenzen für ein nationales Leitbild. In: Dokumente und Informationen zur schweizerischen Orts-, Regional- und Landesplanung (DISP), Nr. 57,
S. 44–52. Zürich 1980



Die Industriepolitik im Wallis – Eine empirische Untersuchung zur Erfolgskontrolle (zusammen mit Elsasser, H.). In: Dokumente und Informationen zur schweizerischen Orts-, Regional- und Landesplanung (DISP), Nr. 53, S. 53–41. Zürich 1979



Die Analyse des Panaschierstimmentausch unter den Parteien aus der Nationalratsstatistik aus dem Jahre 1975 im Kanton Zürich. Ruedi Meier zusammen mit R. Burger. Zürich: Statistisches Amt des Kantons Zürich, 1976.