DR. RUEDI MEIER

Beratung/Moderation/Unternehmer

Publikationen Dr. Ruedi Meier

Forschungsberichte



Gebäudesanierung –Wirtschaftlichkeit der CO2-Abgabe. Analyse von neun Gebäuden mit unterschiedlicher energetischer Eingriffstiefe. Studie im Auftrag des Bundesamt für Umwelt (BAFU).Schlussbericht Bern/Ittigen 2019. Autoren: Dr. Ruedi Meier, EnWi, Christian Renken, CR Energie GmbH, Dr. Frank Kalvelage, energie-cluster.ch

http://www.crenergie.ch/uploads/2/9/7/1/29719199/schlussbericht_gebaeudesanierungen_wirtschaftlichkeit_co2-abgabe.pdf

Photovoltaik als kostengünstigste Stromquelle dauerhaft blockiert?
Analyse der Mittel­verwendung aus dem Netzzuschlag 2008–2019 und Vorschläge zur Optimierung. Ruedi Meier, Rudolf Rechsteiner, Urs Muntwyler &Thomas Nordmann. Hrsg. Schweizerische Energiestiftung SES, 30.10.2018.

Die Photovoltaik ist marktreif für die Schweiz. Diskussionspapier. Unter Mitarbeit von Prof. Urs Muntwyler, Dr. Rosmarie Neukomm, Peter Stutz. Bern: energie-cluster.ch, 15.11.2012.


Grundlagen für eine Strategie Gebäudepark Schweiz. Schlussbericht. energieschweiz, 22.11.2005

Strategie Freizeitverkehr
Bundesamt für Raumentwicklung are, 2004

Nachhaltiger Freizeitverkehr. Schlussbericth der Phase III mit Machbarkeitsabklärungen. Kanton Luzern: Bau- und Verkehrsdepartement. Bern/Luzern: 17.07.2003.

Erfolgskontrolle: Rückblick, Ausblick, Instrumente
Referat 2000. Konferenz Kantonaler Energiefachstellen.
Seminar Erfolgskontrollen für Energiefachstellen
.

Energiewirtschaftliche Grundlagen des Bundesamt für Energie BFE
Überblicksberichte und Jahresberichte der Beauftragten (EWG-Tagung). ENET Bern 1995, 1996, 1997, 1998, 1999
2000, 2001, Bern 2002

EWG_1997.pdf (18.15MB)
EWG_1997.pdf (18.15MB)
EWG_1998.pdf (13.53MB)
EWG_1998.pdf (13.53MB)
EWG_1999.pdf (48.78KB)
EWG_1999.pdf (48.78KB)
EWG_2001.pdf (75.99KB)
EWG_2001.pdf (75.99KB)


Daten zum Freizeitverkehr
Studie im Rahmen des Nationalen Forschungsprogramms (NFP) 41.
Bern: EDMZ-Nr. 801.859d, Materialienband M19, 2000

Parkplatzpolitik beim Ski- und Snowboardtourismus in Adelboden/Saanenmöser / Parking Policy for Leisure Traffic: Skiing an Snowboarding in Adelboden/Sannenmöser
Bern 2000, 15 Seiten.

Energie, Wirtschaft, Nachhaltigkeit
Bern: Forschungsprogramm Energiewirtschaftliche Grundlagen EWG, 1999, 272 Seiten

Kompensationsregime im Umweltbereich (= Arbeitsbericht NFP. 31).
Ruedi Meier zusammen mit Ingrid Kissling-Näf und Peter Knoepfel.
Zürich 1998.

MINERGIE-Strategie für den Kanton Wallis
Studie im Auftrag des Departementes für Gesundheit, Sozialwesen und Energie des Kantons Wallis. Autoren: Ruedi Meier und Sven Frauenfelder. Bern, November 1998, 45 Seiten.

Sozioökonomische Aspekte von Klimaänderungen und Naturkatastrophen „Klimaänderungen und Naturkatastrophen“. – NFP 31. Zürich 1998.

Forschungsprogramm Energiewirtschaftliche Grundlagen – Zukünftige Schwerpunkte. Bern, Bundesamt für Eneregiewirtschaft (Hrsg.) 1995, 15 Seiten.

Umsetzung der Alpeninitiative
Zielsetzungen, Handlungsmöglichkeiten und Empfehlungen. Studie im Auftrag des Bundesamtes für Verkehr, 11. Juli 1994.

Klimaänderung – ökonomische Fragestellungen
Arbeitsbericht. Nationales Forschungsprogramm "Klimaänderungen und Naturkatastrophen" NFP 31. Bern 1993, 52 Seiten.

Raumplanung und Landwirtschaft – Eine empirische Untersuchung über Bauernhöfe in der Bauzone
Ruedi Meier zusammen mit W. Hungerbühler
Studie im Auftrag des Bundesamtes für Raumplanung BRP. Brugg: SAB-Schriftreihe, Nr. 119, 1992, 84 Seiten.

Transitabgaben als Massnahmen zur Internalisierung der Kosten. Grundlagenpapier VCS, 1992.

Arbeitsplatz Berggebiet. Analysen und Vorschläge für eine wirksame Arbeitsplatzpolitik im Berggebiet. Bern: SP Schweiz Zentralsekretariat, 1991.

Thesen der VCS-Regionalagruppe Bern für eine Siedlungs- und Verkehrspolitik nach menschlichem und ökologischem Mass
Autor: Ruedi Meier. Verkehrs-Club der Schweiz (VCS) (Hrsg.), 1990.

Lebens- und Wirtschaftsraum Berggebiet Schweiz. Landwirtschaft - Industrie - Tourismus - Infrastruktur. Bericht und Referate, Hrsg. von Hans W. Popp und Emil W. Senn, Bern 1989 (Ruedi Meier S. 17-25).

Aktuelle Probleme der Raumplanung und des Bondenrechtes aus der Sicht des Berggebietes. Autoren: Theo Maissen, Ruedi Meier, Jörg Wyder, Alfred Gerber, Erich Kohli. Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für die  Bergbevölkerung (SAB), 1988 (40 Seiten).

Beschaffung und Darstellung guter Lölsungsansätze im Tourismus des Schweizer Berggebietes. Autor: Ruedi Meier unter Mitarbeit von F. Bieri und Th. Scherer. Brugg: Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für die Bergbevölkerung (SAB), 12.03.1985 (77 Seiten).

Möglichkeiten und Grenzen des Kunsthandwerks
Bericht ORL-Institut. Zürich: ETH Zürich 1982 (56 Seiten).

Der Einfluss der Betriebe und Verbände auf die Verteilung der Fremdarbeiterbewilligungen – zwei Falluntersuchungen in den Kantonen Solothurn und Thurgau. Bericht ORL-Institut. Zürich: ETH Zürich (Hrsg.) 1981 (58 Seiten).


Horizontale Koordination innerhalb der Verwaltung des Kantons Aargau – 4 Fallbeispiele: Landwirtschaft, Verkehr, Baugebietsetappierung, Mittelschulentscheid Fricktal. Ruedi Meier zusammen mit R. Eichenberger, W. Ott & A. Sadat. Zürich: ETH Zürich, ORL-Institut (Hrsg.) 1977.

Funktion und Stellenwert von Patenten im Rahmen der öffentlichen Forschungsförderung. Studie im Auftrag des Schweizerischen Wissenschaftsrates und des Bundesamtes für Energie. Bern: BFE, FER 162/1966, 60 Seiten.